News

LDS spart bei der Schülerbeförderung – Schönefelder Eltern protestieren

Schule | von Schulleitung

Im Juni 2011 beschloss der Kreistag mit einer Satzungsänderung zur Schülerbeförderung, dass Kinder mit einem Schulweg von weniger als 2 km keinen Anspruch mehr auf eine Schülerbeförderung und Fahrkostenerstattung haben. Begründet wurde diese Entscheidung insbesondere damit, dass die Eltern für Ihre Kinder nur Monatstickets für den Bus bestellt haben, “um in den Genuss des ermäßigten Freizeittickets zu kommen, obwohl der Bedarf für den Schulweg nicht gegeben ist”.

Mit dieser Entscheidung werden alle Eltern mit Schulkindern, die einen Schulweg unter 2 km haben, unter Generalverdacht der unberechtigten Vorteilnahme gestellt!

Dieser unglaubliche Vorgang macht die betroffenen Eltern sehr ärgerlich. Nach zahlreichen erfolglosen Widersprüchen gegen entsprechende Bescheide wächst nunmehr der Widerstand in der Gemeinde Schönefeld. Die Eltern der Paul-Maar-Grundschule sind jetzt bereit, in die Offensive zu gehen, um ihrem Unmut öffentlich Gehör zu verschaffen. In einem ersten Schritt werden aktuell Unterschriften für eine Protestnote gesammelt. In verschiedenen Großziethener Geschäften (z.B. im Zeitungsladen bei Netto Karl-Marx-Straße/Alt-Großziethen) liegen Unterschriftslisten aus. Zudem werden Unterschriften elektronisch gesammelt. Auf der Ebene der Elternvertretungen werden Kontakte zwischen den Schönefelder Schulen und Kitas geknüpft, um gemeinsam dem Protest den notwendigen Nachdruck zu verleihen.


Die Protestnote soll dann durch eine Elterndelegation dem Kreistag als übergeben werden. Weitere Schritte sind bereits geplant, bis hin zu einer Demonstration in der Gemeinde Schönefeld bzw. vor dem Kreistag, an der sich auch die Schulkinder beteiligen werden.
Der genaue Wortlaut der Protestnote sowie die elektronische Unterschriftenliste sind unter folgendem Link verfügbar:

http://www.openpetition.de/petition/online/protest-gegen-sparmassnahmen-des-landkreises-dahme-spreewald-bei-der-schuelerbefoerderung

Wer den Protest mit seiner Unterschrift unterstützen möchte hat auf dieser Internetseite Gelegenheit dazu.

Viele Grüße

Christian Hentschel
Schulelternsprecher der
Paul-Maar-Grundschule

Zurück