News

Musikunterricht mit Orchester

Schule | von Schulleitung

Unsere Mehrzweckhalle lud am 13. Januar 2011 zu zwei Musikstunden der besonderen Art.

Das Landespolizeiorchester Brandenburg unter der Leitung  von Jürgen Bludowsky spielte in der ersten Veranstaltung für die Schulanfänger 2011/12 und die 1. und 2. Klassen.

Schon mit den ersten Takten der Maus kam Bewegung in die Zuhörer. Die zweite Melodie „Schneeflöckchen“ animierte zum Mitsingen.

Im Wechsel wurden Instrumente vorgestellt und kleinere Melodien gespielt. Höhepunkte der ersten Veranstaltung waren Musik aus dem Gartenschlauch, das Dirigieren des Orchesters durch die Kinder und durch Frau Löschke sowie das Spielen von Instrumenten durch ausgewählte Kinder.

Die Junior-TV-Hits gefielen den Kindern so gut, dass sie mitklatschten, z.T. auf den Stühlen standen oder tanzten.

Mit der Zugabe „Schnappi, das kleine Krokodil“ hielt es niemanden mehr auf den Plätzen. Etliche Polonaisen bewegten sich rhythmisch durch die Halle.

Die zweite Veranstaltung zeichnete sich durch einen sehr ansprechenden Mix aus Musik, Vorstellung und Demonstration der einzelnen Instrumente und dem aktiven Mitmachen durch die Schüler bzw. Kollegen aus.

Es wurden nicht nur die Funktionsweisen von Doppelrohrblatt-Instrumenten oder die Aufteilung der Saxofone in Alt, Sopran und Tenor genauer beschrieben. Die Schüler durften das Orchester dirigieren, um so den Einfluss der Taktgeschwindigkeit auf das Spiel der Musiker zu erfahren. Sie nahmen an einem Quiz teil und durften gegen Ende sogar selbst mit dem Orchester musizieren.

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei dem Polizeiorchester Brandenburg für diese wunderbare Zeit bedanken und hoffen, es wieder im nächsten Jahr bei uns begrüßen zu dürfen.

Zurück